5% Winterrabatt nur für kurze Zeit. Jetzt zuschlagen und sparen!!!

Unsere Hotline: 036761 / 52018 kostenloser Versand auf deutschem Festland hochwertige Produkte langjährige Erfahrung über 300.000 zufriedene Kunden
Normalerweise denken viele bei dem Wort „Teich“ eher an eine kleine Wasseroase im Freien, anstatt im eigenen Wohnzimmer. Wollen auch Sie die Natur in Ihr Zuhause einziehen lassen, dann probieren Sie doch einmal etwas Neues und entscheiden Sie sich für einen Zimmerteich!
Wenn sich der Sommer verabschiedet hat und Sie der Herbst mit seinen leuchtenden Farben begrüßt, muss auch Ihr Garten entsprechend bearbeitet werden. Viele denken zunächst daran, das fallende Laub zu harken, Fallobst aufzuheben und den Garten auf den Winter vorzubereiten. Das ist auch richtig, nur gibt es auch noch einiges mehr in dieser Jahreszeit zu tun.
Sie wünschen sich eine moderne Gartengestaltungsform, anstelle von traditionellem Boden oder Rasen? Dann sollten Sie ein Kiesbeet anlegen! Dieses Designelement wird oft in modernen Gärten, minimalistischen Landschaften oder mediterranen Gärten verwendet. Zum Wohle der Umwelt und der Insekten beziehungsweise Tiere in Ihrem Garten sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie genügend Gras und Pflanzen erhalten.
Selbst einen Steg am eigenen Teich zu bauen, kann nicht nur den ästhetischen Wert Ihres Gartens steigern, sondern auch ein erholsames und naturverbundenes Element schaffen. In unserem Blogbeitrag führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Teichstegbaus, von der Planung bis zur Fertigstellung.
Der Winter steht vor der Tür und mit ihm kommen die frostigen Temperaturen sowie die Herausforderungen für unsere geliebten Garten- und Teichpflanzen. Frost, eisiger Wind und Schnee können empfindliche Pflanzen beschädigen. Damit Ihre Gräser, Kübelpflanzen und Blumen die kalte Jahreszeit unbeschadet überstehen, ist es wichtig, sie rechtzeitig winterfest zu machen.
Für viele unserer Kunden stellt sich die Frage, ob sie eher ein leichtes Teichnetz oder auch ein robustes Teichnetz auswählen sollten. Anschließend muss dieses noch ordnungsgemäß über den Teich gespannt werden, wobei auch einige Tipps helfen können, mit dem Endergebnis zufrieden zu sein.
Viele Gartenbesitzer erfreuen sich an ihrem gepflegten Gartenteich. Dieser lässt den Garten idyllischer wirken, außerdem entspannt das leise Plätschern des Wassers. Gartenteiche haben viele Vorteile, doch meist ziehen sie auch lästige Insekten wie Mücken an. Diese tanzen gerade zur Dämmerung bevorzugt über dem Teich und legen ebenfalls ihre Larven darin ab. Somit vermehren sie sich und rauben dem einen oder anderen Gartenbesitzer die Ruhe, durch die Fluggeräusche und insbesondere die unangenehm juckenden Mückenstiche.
In einem Gewächshaus können Ihre Pflanzen in einer für sie idealen Umgebung wachsen. Es ermöglicht den Anbau von Pflanzen unabhängig von den äußeren Bedingungen und verlängert die Wachstumszeit. Dadurch können höhere Erträge und eine bessere Qualität der Ernte erzielt werden.
Ufermatten weisen vielfältige Vorteile auf: Sie verdecken und schützen gleichzeitig die Teichfolie, zudem können sich verschiedenste Pflanzen gut an ihr festhalten. Wer sich um seinen Gartenteich eine blühende Uferzone wünscht, der ist mit Ufermatten bestens beraten.
Der kalte Winter ist vorbei und so langsam beginnt die Zeit, in der im Garten wieder richtig was zu tun ist. Dabei sollte vor allem die Bewässerung weit oben auf Ihrer To-do-Liste stehen. Allerdings gibt es bei der Bewässerung von Rasen und Beeten so einiges zu beachten. Worum es sich dabei alles handelt und worauf es bei richtiger Bewässerung ankommt, erklären wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.
Teiche im eigenen Garten stellen einen wunderschönen Bezug zur Natur her – besonders, wenn diese mit Pflanzen besiedelt sind. Das Ufer ist allerdings ein besonders sensibler Bereich, in welchem sich die Ansiedelung von Pflanzen teilweise schwierig gestaltet. Um den Rand des Folienteiches also zu gestalten, sind Ufermatten essenziell.
Besitzen Sie besondere Nutz- oder Haustiere, haben Sie neue Pflanzen angesiedelt oder möchten Sie Ihr Grundstück zuverlässig vor unerwünschten Eindringlingen schützen, zu denen nicht nur Menschen, sondern auch Tiere gehören? Dann empfehlen wir Ihnen, einen Wildzaun zu verwenden. Wildzäune zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit, Robustheit, Stabilität und vergleichsweise einfache Montage aus.
In Deutschland erfreuen sich immer mehr Gärtner an asiatischen Wassergärten. Mit einem Teich als Mittelpunkt des Gartens sowie fernöstlichen Dekorationselementen, wie Bambus, Fächerahorn und Steinlaternen, entsteht auf diese Weise ein harmonisches Gesamtbild. Besonders beliebt sind japanische Gartenteiche, deren Form sowie Anordnung der Elemente auf tief verwurzelte Traditionen zurückblicken.
Viele Gartenbesitzer träumen von einem idyllischen Gartenteich in ihrer grünen Oase. Diese werden auf dem jeweiligen Grundstück im Regelfall künstlich angelegt und beherbergen entweder Pflanzen und Fische oder werden mit Springbrunnen oder Figuren perfekt in Szene gesetzt. Immer beliebter werden allerdings auch Naturteiche, welche als Biotop dienen sollen.
Teichfilter schützen das biologische Gleichgewicht des Wassers und verhindern die Algenbildung in Ihrem Teich. Dabei wird das Wasser angezogen und, je nach Art des Teichfilters, durch zwei bis drei Filterkammern geleitet.
Beim Dachbau sind eine Vielzahl an hochwertigen Materialien vonnöten, welche unverzichtbar sind. Dazu gehört vor allem auch die Unterspannbahn, welche wichtige Aufgaben übernimmt und das Haus insbesondere vor den verschiedensten Umwelteinflüssen schützt. Dabei ist diese nicht zu verwechseln mit einer Unterdeckbahn.
1 von 7