Unsere Hotline: 036761 / 52018 kostenloser Versand in DE hochwertige Produkte langjährige Erfahrung über 150.000 zufriedene Kunden
Seite 1 von 2 1 2
Seite 1 von 2 1 2

Algenbekämpfung mit Fadenalgenvernichter

Algen entstehen dann, wenn der Fischteich diesen Pflanzen eine entsprechende Wachstumsgrundlage bietet. Algen benötigen Nährstoffe und Phosphat, die auf verschiedenen Wegen in den Fischteich gelangen können. Rasendünger und Gartenerde, die bei starken Regenfällen in die Erde geschwemmt werden sowie Fischkot und überschüssiges Fischfutter bieten eine reichhaltige Nährstoffgrundlage. Im Herbst wird der Effekt durch herabfallende Blätter, die den Phosphatgehalt erhöhen, noch verstärkt. Vor allem im Sommer bereiten die sehr hohen Temperaturen optimale Bedingungen für Fadenalgen. Damit die Teichpflege gelingt, sollte der Phosphatgehalt regelmäßig überprüft werden.

Ist es dafür zu spät und die Fadenalgen haben sich bereits im Fischteich ausgebreitet, müssen sie dringend etwas dagegen unternehmen. Am einfachsten geht das mit unserem Teichpflegepodukt Saralin Plus 2 Fadenalgenvernichter. Diesen sollte man auf die befallenen Stellen streuen und anschließend die toten Algen mit einem Kescher abfischen. Der Algenkiller ist eine schnelle und effektive Lösung gegen Fadenalgen. Zudem ist er unschädlich gegenüber Pflanzen und Fischen.

Die wichtigsten Tipps zur Teichpflege

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Punkte rund um die Pflege Ihres Gartenteiches zusammengestellt. Auf diese Weise können Sie sich viel Arbeit ersparen und trotzdem lange Freude an Ihrem schönen Teich im Garten haben.

Die richtige Teichpflege im Frühling

Im Frühling verschwindet der Frost und die Temperaturen steigen. Das ist der ideale Zeitpunkt für eine gründliche Reinigung Ihres Gartenteiches. Beginnen sollten Sie damit zwischen März und Mai. Wird das Wasser wärmer, wachsen auch Pflanzen wieder schneller und somit auch die unliebsamen Algen. Mithilfe eines Algenvernichters können Sie diesen jedoch schnell zu Leibe rücken.

Die anderen Überreste des Winters wie Laub und andere Verschmutzungen sollten Sie ebenfalls entfernen. Dadurch können Ihre Teichpflanzen ungestört wachsen. Um auch kleine, ungewollte Pflanzenpartikel loszuwerden, können Sie einen Teichfilter einsetzen. Dafür benötigen Sie beispielsweise ein Edelstahl-Gewebe und ein Filtervlies.

Auch Ihre Pflanzen sollten Sie zurückschneiden. Haben Sie ihre Teichpflanzen in Pflanztaschen gesetzt sollten Sie diese entnehmen und im Wurzelbereich mit einem Spaten teilen. Ebenso gehen Sie bei Pflanzen in Pflanzkörben vor. Festverwurzelte Pflanzen lassen sich zwar schwieriger teilen, dennoch ist es empfehlenswert, um eine Überwucherung des Teiches zu verhindern.

Teichpflege im Sommer

Die warme Sommersonne fördert vor allem das Algenwachstum. Daher benötigt Ihr Gartenteich im Sommer besondere Aufmerksamkeit. Die Temperatur Ihres Teichwassers sollte nicht über 22 Grad Celsius steigen. Eine regelmäßige Kontrolle sowie das Nachgießen von kaltem Wasser sind nötig, um den Teich gesund zu halten.

Zudem ist die Überprüfung der Wasserwerte zu empfehlen. Diese geben Rückschlüsse darauf, welche Qualität das Wasser hat. Ein pH-Wert zwischen sieben und acht ist beispielsweise optimal für das Gedeihen Ihrer Teichfische.

Zudem sollten jetzt auch stark wuchernde Pflanzen wieder zurückgeschnitten werden und Algen, wenn vorhanden, bekämpft und entfernt werden. Reinigen Sie zudem regelmäßig Ihren Filter und Ihr Filtervlies, sodass ihre Teichpumpe, die im Sommer unbedingt im Dauerbetrieb sein sollte, problemlos arbeiten kann.

Im Herbst kehrt Ruhe in dem Teich ein

Im Herbst kühlt die Temperatur ab und das erste Laub fällt. Zwischen September und November ist es bei der Teichpflege also wichtig Ihren Gartenteich langsam auf den Winter vorzubereiten. Vor allem das Entfernen von Laub ist im Herbst essenziell, damit die abgestorbenen Pflanzen nicht durch den Zersetzungsprozess unerwünschte Nährstoffe an das Wasser abgeben. Hierfür eignet sich ein Teichnetz. Dies fängt die herabfallenden Blätter auf und erspart das mühsame Hantieren mit einem Rechen.

Ihre Filter und Pumpen können Sie nun ebenfalls aus dem Gartenteich entfernen. Auf diese Weise kommen diese bei Frost nicht zu Schaden. Stellen Sie zudem die Fischfütterung langsam ein, da sich nun der Stoffwechsel der Fische verlangsamt und sie das Futter somit nicht mehr richtig verdauen können.

Im Winter den Teich vor Frost schützen

Die Teichpflege ist im Winter nicht sehr aufwendig, denn sie besteht fast nur darin, den Gartenteich nicht vollständig zufrieren zu lassen. Der Kontakt mit der Luft ist wichtig für das Teichwasser, damit Sauerstoff in das Wasser und Faulgase aus dem Wasser entweichen können.

Falls sich an zugefrorenen Stellen Schnee ansammelt, sollten Sie diesen entfernen. Der Schnee verhindert nämlich, dass Sonnenlicht auf das Wasser scheinen kann und stört so das Ökosystem. Bei sehr niedrigen Temperaturen und einem geringen Fischbestand sollte man zudem einen Teichheizer einsetzen.

Ganzjährigen Teichpflege

Mit der richtigen Teichpflege haben Sie so das ganze Jahr über viel Freude an Ihrem Gartenteich. Mit unserer Auswahl an passenden Teichpflegeprodukten haben Sie die ideale Basis geschaffen, diesen gesund und sauber zu halten. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Teich!

Schnelle und kostenlose Lieferung unserer Teichpflegeprodukte

Wir liefern unsere Teichpflegeprodukte in Deutschland versandkostenfrei. Bei Auslandslieferungen sehen sie die Versandkosten nach Hinzufügen der Ware in den Warenkorb und vor Abschluss des Bestellvorganges. Überzeugen Sie sich von unserer langjährigen Erfahrung und unserem einfachen Bestellprozess. Zudem können Sie mit verschiedenen Zahlarten bezahlen. Kaufen Sie noch heute unsere Teichpflegeprodukte, damit Sie ihren Gartenteich für jede Jahreszeit optimal vorbereiten können.

  Anwendung, Anbringung und Reparatur...
Gewebeplanen sind stabile und wasserfeste Planen, die im Innen- oder Außenbereich Anwendung finden. Mehr zur Anbringung und...
  Teichfolie reparieren: Tipps,...
Wenn eine Teichfolie kaputtgeht, sollte man schnell handeln. Das Teichfolie reparieren ist auch für Einsteiger einfach, wenn man...
  Tipps, um die Wasserpest nachhaltig...
In den letzten Jahren hat sich die Wasserpest zunehmend in Gartenteichen angesiedelt. Wer einige Tipps beherzigt, der kann die...
  Mit unserem Tipps machen Sie ihren...
Ein Gartenteich ist ein echter Hingucker im Garten. Mit unseren Tipps machen Sie ihren Gartenteich kindersicher und können Ihren...