Unsere Hotline: 036761 / 52018 kostenloser Versand in DE hochwertige Produkte langjährige Erfahrung über 150.000 zufriedene Kunden

Wildzaun richtig aufbauen und welche Werkzeuge Sie brauchen | Aquagart

Wildzaun richtig aufstellen | Tipps und Tricks von Aquagart

Wildzäune finden meistens Verwendung in der Abgrenzung des Gartens, von Forst-, oder Weideflächen. Er schützt Tiere davor auf befahrene Straßen zu laufen oder verhindert, dass Nutzflächen durch Tiere zerstört wird. Am meisten kommt der Wildzaun gegen Wildschweine, Rehe und kleineres Getier des Waldes zum Einsatz. Der Wildzaun von Aquagart besteht aus hochfesten dickverzinkten Stahldrähten, welche mit Wickelknoten verbunden sind. Die Z-Profil Zaunstangen, der Spanndraht, sowie der Wildzaun selber, sind im Komplettset mit Zubehör in den jeweiligen Längen und Höhen bei Aquagart erhältlich. Neben dem Zaunzubehör sollten Sie sich auch über die Werkzeuge und Vorgehensweise beim informieren, den Wildzaun richtig aufstellen zu können.

Den Wildzaun richtig aufstellen - benötigtes Material

Bevor Sie sich darüber informieren, wie Sie einen Wildzaun richtig aufstellen oder einen Wildzaun richtig spannen, erhalten Sie hier eine Übersicht darüber, welche Werkzeuge und Materialien Sie unbedingt benötigen:

Am einfachsten ist es einen Wildzaun als Komplettset zu bestellen. Im Set ist das wichtigste Zubehör enthalten und Sie haben alle wichtigen Materialien direkt zur Hand. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie den Wildzaun richtig aufstellen und anschließend den Wildzaun richtig spannen.

Anleitung zum Aufbau eines Wildzauns

Bevor Sie mit dem Aufstellen des Wildzauns beginnen, sollten Sie sich eine grobe Vorstellung davon machen wo der Zaun entlang führen soll. Danach messen Sie, wie viele Meter Wildzaun benötigt werden. Außerdem sollten Sie sich vor der Bestellung über die Höhe des Zauns im Klaren sein. Achten Sie hierbei darauf zur Höhe des Zaunes immer 0,5 Meter zu addieren, damit Sie die richtige länge an Z-Profil Zaunpfosten bestellen, da diese auch noch in den Boden versenkt werden. 

So bauen Sie den Wildzaun Schritt für Schritt auf

  1. Markieren Sie die Wildzaun Eckpunkte und spannen Sie vor dem Aufbau eine Schnur als Orientierungshilfe. Markieren Sie in diesem Schritt auch, wo Sie die Wildzaun Tür einbauen wollen. Schlagen Sie entlang der Schnur die Pfähle einfach in die Erde. Hierfür eignet sich eine Zaunramme Achtung: Verwenden Sie hierbei bei Einschlagschutz
  2. Die Abstände zwischen den Z-Profil Zaunpfosten sollten je nach Anwendung 2,5 m - 3,5 m betragen. Orientieren Sie sich hierbei an der vorher gespannten Schnur.
  3. Spannen sie den Zaun von Hand von Pfahl zu Pfahl und hängen Sie die Drähte in die Z-Profil-Haken ein.
  4. Wildzaun richtig spannen: Für stabileren halt können Sie oben und unten einen Spanndraht einziehen und mit Drahtspannern spannen.
  5. Den Zaun am Boden mit W-Profilen fixieren. Tipp: Stützen Sie die  Anfangs-, End-, oder Eckpfosten.
  6. Eckstreben-Set: Ecktpfosten können Sie mit zusätzlichen Z-profilen abstreben.
  7. Anfangs und Endpfosten können Sie mit zusätzlichen Z-Profil abstreben.

Für eine noch einfachere Montage des Wildzauns, haben wir ihnen auch eine Videoanleitung zusammengestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=VAMa0WA10ug

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte beim Wildzaun bauen

Messen Sie die Fläche, die sie einzäunen ab und überlegen Sie gegen welches Tier Sie das Grundstück schützen wollen. Darauf basiert die Höhe des Zauns. Addieren Sie 0,5 Meter, da die Sie den Pfahl im Boden versenken werden. Berechnen Sie die Anzahl der Pfähle anhand der Länge des Zaunes und bestellen Sie die wichtigsten Werkzeuge gleich mit. Der Zaun sollte wie in der Anleitung richtig gespannt werden und im Boden verankert werden. Befolgen Sie alle Schritte, steht Ihr Zaun sicher und schützt Ihren Garten. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.