Derzeit ist keine Abholung von Waren ab Lager möglich!!!

Unsere Hotline: 036761 / 52018 kostenloser Versand auf deutschem Festland hochwertige Produkte langjährige Erfahrung über 300.000 zufriedene Kunden

Effektive Methoden, um Fadenalgen zu bekämpfen | Aquagrt

Fadenalgen in Teich und Pool - Effektive Methoden, um Fadenalgen zu bekämpfen und vorzubeugen

Die sorgfältige Pflege von Teich und Pool birgt Herausforderungen. In beiden entstehen ohne Pflege Algengewächse wie Fadenalgen. Die sind nicht zwingend schädlich, aber bei den als Grünalgen klassifizierten Pflanzen macht die Dosis das Gift. Nimmt ihr Wachstum überhand wirken sich Fadenalgen auf das Ökosystem des Wassers aus. In Teichen verkümmern die darin befindlichen Pflanzen und - falls vorhanden - auch die Fische. Algen vermehren sich kontinuierlich, auch unter schlechten Bedingungen. Deswegen sind vorbeugende Maßnahmen ebenso wichtig wie bereits vorhandene Fadenalgen zu bekämpfen.

Fadenalgen bekämpfen: Diese Anleitung unterstützt Sie dabei

Ermitteln Sie zunächst die Ursache für die Ausbreitung des Algengewächses. Sobald Sie wissen um welche es sich handelt lassen sich Fadenalgen gezielt bekämpfen und ein erneutes Übermaß verhindern. Die Entfernung der Fadenalgen geschieht auf unterschiedliche Weise im Pool oder im Teich. In einem Pool ist meist eine nicht allzu gründliche oder falsche Pflege für Algen verantwortlich. Im Teich hingegen bilden Verschmutzungen und klimatische Bedingungen einen guten Nährboden für Fadenalgen. Zu deren Ausbreitung kommt es aufgrund eines erhöhten Nährstoff- beziehungsweise Phosphatgehalts (> 0,035 Milligramm pro Liter).

Vorbeugende Maßnahmen: Fadenalgen bekämpfen

Oft kommen vorbeugende Maßnahmen zu spät, da filigrane Fadenalgen nicht immer sofort sichtbar sind. Dennoch lohnt es sich immer vorbeugend zu handeln und ein potenzielles Wachstum zu verhindern. Selbstverständlich spielt es wieder eine Rolle ob Sie das Wasser eines Pools oder eines Teichs entsprechend aufbereiten möchten. In jedem Fall gilt: Je früher Sie die Fadenalgen bekämpfen, desto besser.

Fadenalgen im Teich vorbeugen - so gehen Sie vor

Vorbeugende Maßnahmen um Fadenalgen zu bekämpfen beginnen bereits bei der Planung des Teichs. Vermeiden Sie eine durchgehende Sonneneinstrahlung, da sich das Wasser sonst zu stark erwärmt und somit das Algenwachstum begünstigt. Auch ein passender Teichfilter gehört zur Standardausstattung eines Teichs dazu. Halten Sie neben Pflanzen auch Fische in Ihrem Teich sollten Sie auf die richtige Futterdosierung achten. Was nicht gefressen wird setzt sich am Boden des Teiches ab und bietet somit den optimalen Nährboden für Fadenalgen.

Elementar für ein gut funktionierendes Ökosystem im Teich ist die Wasserqualität sowie eine sorgfältige und ausgewogene Bepflanzung. Ebenso wie in einem Pool ist auch hier der pH-Wert des Wassers wichtig - regulieren Sie diesen gegebenenfalls. Falls erforderlich sollten Sie zudem für eine Beschattung des Teichs sorgen, um eine zu starke Erwärmung zu vermeiden. Auch Wasserpflanzen, die ihre Nährstoffe aus dem Wasser ziehen, helfen den Teich im Gleichgewicht zu halten und die Ausbreitung von Fadenalgen zu bekämpfen. Ebenso beliebt wie pflegeleicht sind beispielsweise Exemplare von Hornblatt und Wasserfeder. Aber Achtung: Welche Pflanzen sich am besten eignen hängt immer von der Wassertiefe und dem damit verbundenen Wasserstand ab. Neben den direkt im Wasser schwimmenden Pflanzen hilft auch ein begrünter Teichrand, beispielsweise in Form von Schilf, um Fadenalgen zu bekämpfen.

Fadenalgen im Teich bekämpfen

Entfernen Sie bereits vorhandene Fadenalgen sorgfältig, beispielsweise mit einem speziellen Algenkescher. Wie auch im Pool müssen im Teich zudem die Wasserqualität und Wasserwerte stimmen. Um den Nährstoffgehalt zu regulieren lassen sich biologische Mittel wie Phosphatbinder einsetzen. Chemische Produkte wie der Saralin Plus 2 Fadenalgenvernichter, der fisch- und pflanzenfreundlich ist, sind das effektivste und nachhaltigste Mittel zur Bekämpfung von Fadenalgen. Allerdings können Sie auf die Unterstützung natürlicher Helfer wie auf Wasserflöhe setzen um die Fadenalgen zu bekämpfen. Die kleinen Krebstiere nutzen die Fadenalgen als Nahrungsquelle. Zudem filtern sie gleichzeitig kleine Pflanzenreste und Bakterien aus dem Wasser.

Fadenalgen im Pool bekämpfen

Eine der sichersten Methoden um den Pool zu schützen ist die Verwendung einer Poolabdeckung. Sie hält Verschmutzungen fern und kann im Hochsommer dabei helfen die Temperatur des Wassers zu regulieren. Neben Verunreinigungen und Temperaturschwankungen sollten Sie folgendes berücksichtigen:

  • Arbeitet die Filteranlage korrekt?
  • Wurde dem Wasser genügend Desinfektionsmittel zugegeben, um Fadenalgen zu bekämpfen?
  • Hat das Wasser den richtigen ph-Wert (im neutralen Bereich zwischen 7,0 und 7,4)?
  • Erfolgt eine regelmäßige und gründliche Reinigung des Pools?
  • Halten Sie das verwendete Poolinventar, Poolzubehör und die Poolabdeckung sauber?

Wenn Sie diese Fragen mit "Ja" beantworten können haben Sie die wichtigsten erforderlichen Maßnahmen zur Vorbeugung von Fadenalgen getroffen. Achtung: Im Sommer benötigt Ihr Schwimmteich eine besondere Pflege.

Als weiteres vorbeugendes Mittel lohnt sich der Einsatz von unverdünntem und schaumfreiem Algicid, einem Algenschutzmittel. Damit streichen Sie nach einer Grundreinigung des Pools den Boden und die Wände des Beckens ein. Fügen Sie nach der Erstbefüllung dem Wasser eine Dosis des Algicids zu und wiederholen Sie den Vorgang wöchentlich. Das Mittel dient gleichermaßen der Prävention und der Bekämpfung von bereits vorhandenen Fadenalgen im Pool.

So werden Sie Fadenalgen im Pool los

Ein wichtiger Teil des Kampfes gegen Fadenalgen findet außerhalb des Pools statt. Desinfizieren und waschen Sie daher alles was mit dem Wasser in Berührung kommt - von der Badebekleidung bis hin zum Poolzubehör. Der Grund: Fadenalgen werden üblicherweise von außen in den Pool gebracht.

Nehmen Sie, um die Wasserzusammensetzung zu verändern, zunächst einen Test vor und überprüfen Sie die Wasserbestandteile. Möglicherweise ist ein kompletter Wasseraustausch notwendig um wieder die richtigen Werte zu erzielen, wie beispielsweise einen angemessenen Chlorgehalt von ca. 3 ppm.

Sehr wichtig ist es auch, Wände und den Boden mit einer stabilen Poolbürste zu reinigen, da sich die Fadenalgen dort festsetzen. Verwenden Sie außerdem einen Poolsauger um verunreinigtes Wasser zu entfernen und geben Sie anschließend Frischwasser hinzu. Sorgen Sie daraufhin erneut für eine richtige Wasserzusammensetzung. Vergessen Sie bei der Reinigung auch nicht, einzelne Komponenten wie den Wasserfilter zu säubern. Dessen korrekte Funktion ist unerlässlich um die bereits vorhandenen Fadenalgen aus dem Wasser zu filtern. Je nach Schwere der Algenverschmutzung können Sie weitere Schritte einleiten. Dazu gehören:

  • Eine Stoßchlorung
  • Die Nutzung von Flockungsmitteln 
  • Erneuerung Ihrer Poolausstattung

Vorbeugen ist die beste Art der Bekämpfung

Wer seinen Teich pflegt und regelmäßig die Wasserqualität überprüft kann frühzeitig Maßnahmen ergreifen und so den Fadenalgen vorbeugen. Sollte es dennoch zu einem Fadenalgenbefall Ihres Teichs oder Pools kommen helfen Fadenalgenvernichter und einige natürliche Mittel effektiv und nachhaltig entgegen. 

Lesen Sie hier noch mehr Tipps für die jährliche Teichpflege.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.